Erweiterte Suche
Startseite / Schnellsuche
Aktuelles
Projektziel
Erschließung
Projektmitarbeiter
Veröffentlichungen
Hilfetexte
Weitere Ländergruppen
Impressum
Datenschutzerklärung

Projektpartner:

Bayerische Staatsbibliothek München

 

gefördert durch

Union der deutschen Akademien des Wissenschaften


Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz


Deutsche Forschungsgemeinschaft

RIdIM-Balken

RIdIM Einzeltrefferanzeige


Teilnummer00007287,T,001
RIdIM-SigelMbs - H 319
KünstlerSchwalbe, Johann Christian
TitelStammbucheintrag von Johann Christian Schwalbe & Freundschaftliche Begrüßung
EntstehungsortPegnitz
EntstehungslandDeutschland
Datierung1759
GattungGraphik
UntergattungHandzeichnungen
ArtFederzeichnung, laviert & Bleistiftzeichnung, laviert
SachbegriffBuchschmuck (gezeichnet)
FarbmaterialTinte & Blei
WerkzeugFeder & Stift
Technikgezeichnet
TrägermaterialPapier
Höhe x Breite5,1 x 8,5 cm
StandortMünchen
InstitutionBayerische Staatsbibliothek
AbteilungAbteilung für Handschriften und seltene Drucke
Inventarnummer / SignaturCgm 7392
Folio-NummerFol. 44 r
Ikonographie (RIdIM-Schlagwort)Stammbuch & Freundschaft & Notenbuch & Musikinstrument
ICONCLASS-Notation33 A 54
56 F 23
48 C 74
48 C 73
Lokaler BezugRegnitz Losau
MusikinstrumentLaute & Zink (gebogen) ? & Violine & Violoncello & Blockflöte
ErfasserHoll 1988 & Brinzing 1999 (RIdIM)
KommentarIn einem leeren Innenraum umarmen sich zwei Freunde. Vor ihnen liegen auf einem Tisch ein aufgeschlagenes Notenbuch im Querformat (Noten nur angedeutet) und Musikinstrumente: Violine mit Bogen, zwei Blockflöten gleicher Größe (Tenor?), krummer Zink (obere Hälfte vom darüberliegenden Notenbuch verdeckt) und Laute; an den Tisch angelehnt ein Violoncello mit Bogen (nur teilweise sichtbar). Neben der Darstellung: "Symbol[um]: Tandem aliquando." Darüber: "Ein wahrer Freund und die Musik sind beide schöne Sachen, Bei beiden kan man frölich sein und sich Vergnügen machen: [...]". Links unten: "Regniz Losau d[en] 14 Juni 1759."
Aufnahmenummer---
DateinameMbs-H319.jpg


München, Bayerische Staatsbibliothek, Abteilung für Handschriften und seltene Drucke, Cgm 7392 Fol. 44 r