Erweiterte Suche
Startseite / Schnellsuche
Aktuelles
Projektziel
Erschließung
Projektmitarbeiter
Veröffentlichungen
Hilfetexte
Weitere Ländergruppen
Impressum
Datenschutzerklärung

Projektpartner:

Bayerische Staatsbibliothek München

 

gefördert durch

Union der deutschen Akademien des Wissenschaften


Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz


Deutsche Forschungsgemeinschaft

RIdIM-Balken

RIdIM Einzeltrefferanzeige


Objektnummer00009788
RIdIM-SigelMstag - 223
KünstlerFries, Karl Friedrich
KünstlerzuordnungKopist
TitelHimmelfahrt Mariae
EntstehungsortRom ?
EntstehungslandDeutschland & Italien
Datierung1859/1871
GattungMalerei
UntergattungTafelmalerei
ArtÖlmalerei
SachbegriffGemälde
FarbmaterialÖl
WerkzeugPinsel
Technikgemalt
TrägermaterialLeinwand
Höhe x Breite234 x 124,5 cm
StandortMünchen
InstitutionBayerische Staatsgemäldesammlungen
AbteilungSchackgalerie
Inventarnummer / Signatur11680
Ikonographie (RIdIM-Schlagwort)Maria, Himmelfahrt & Engel, musizierend oder singend
ICONCLASS-Notation73 E 77
11 G 21
MusikinstrumentTamburin & Zink (gebogen) & Blockflöte
ErfasserHoll 1980 & Götz 2003/2004 (RIdIM)
KommentarKopie des Gemäldes von Tizian. Im unteren Bildbereich stehen die Jünger, weniger erschrocken als anbetend und flehend. Ihre Blicke richten sich auf Maria, die auf Wolken in den Himmel auffährt. die Wolken schließen sich nach oben hin kreisförmig und sind von Engeln durchsetzt. Links und rechts von Maria sieht man musizierende Putte, links schlägt ein Engel ein Tamburin, rechts spielt ein Engel auf einem krummen Zink. Neben letzterem muszierenden Engel steht ein Putto und hält eine Blockflöte. Über Maria schwebt Gottvater mit zwei Engeln, die Lorbeerkranz und einen Reif herantragen.
Aufnahmenummer68/729 (Pl. Nr.)
DateinameMstag-223.jpg


München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Schackgalerie, 11680